Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Amsterdam in den Niederlanden

Die Stadt Amsterdam ist die Hauptstadt der Niederlande und gleichzeitig bezogen auf die Einwohnerzahl eine der kleinsten Hauptstädte in Europa. Gerade einmal rund 810.000 Einwohner zählt Amsterdam. Im gesamten Großraum um die Stadt leben jedoch etwa 1,3 Millionen Menschen. Amsterdam hat eine Fläche von rund 219 km² und liegt im Herzen der Niederlande in der Provinz Nordholland.

Die Stadt ist vielen Urlaubern vor allem durch die Kultur, die vielen Grachten und besonders bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten bekannt.

Vor allem die Kultur ist in Amsterdam sehr vielseitig – ebenso wie das Nachtleben in der Stadt. Schon immer hat die Kunst eine große Rolle in Amsterdam gespielt und auch der Königspalast ist von internationaler Bedeutung. Wir nennen in diesem Artikel die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam – Plätze und Ausstellungen, die zu einem Besuch in Amsterdam einfach dazu gehören.

Königspalast in Amsterdam

Königspalast in Amsterdam

Sehenswürdigkeiten in Amsterdam in den Niederlanden

Für viele Touristen und Urlauber ist in Amsterdam die Tourist Info ein wichtiger Anlaufpunkt.

Grachten in Amsterdam

Grachten in Amsterdam

Hier gibt es kostenlose Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und jede Menge an Flyern und Kartenmaterial für eine schöne Zeit in der Hauptstadt der Niederlande.

Informationen zu Veranstaltungen in der Stadt, Routen von Grachtenrundfahrten sowie Infos über die öffentlichen Verkehrsmittel können hier bezogen werden. Auch die I Amsterdam Card kann hier bezogen werden.

Mit der Karte gibt es in zahlreichen Museen kostenfreien Eintritt. Die Karte kann mit einer Laufzeit von 1 bis 3 Tagen geordert werden. Es gibt mehrere Tourist Infos, bzw. Fremdenverkehrsämter in Amsterdam, hier die Adresse des bekanntesten am Hauptbahnhof.

  • Tourist Office Amsterdam
  • Stationsplein 10
  • Telefon: 0202018800
  • Öffnungszeiten: Mo-Mi von 9 bis 18 Uhr, Do-Sa von 9 bis 19 Uhr, So von 9 bis 17 Uhr

Der königliche Palast in Amsterdam

Einst wurde der heutige Palast als Rathaus von Amsterdam entworfen und im Jahr 1648 erbaut. Der König Louis Napoleon trug im Jahr 1808 dazu bei, dass das einstige Rathaus zum heutigen Palast umgewandelt wurde.

Unser Linktipp: Hotelzimmer in Holland online suchen

Das Gebäude kann perfekt besichtigt werden und bietet typisches Interieur. Die Geschichte des Königshauses sowie der Niederlande wird erklärt und dargestellt. Zahlreiche Besucher aus Europa und der Welt freuen sich auf den Palast der niederländischen Königsfamilie. Der Königspalast ist 80x56m groß und über 100.000 Besucher kommen jedes Jahr hier hin. Eine Führung muss mindestens 14 Tage im Voraus gebucht werden.

  • Königspalast Amsterdam
  • Nieuwezijds Voorburgwal 147
  • Telefon: 0206204060
  • Öffnungszeiten: Mo geschlossen, Di-So geöffnet
Anne Frank Haus

Anne Frank Haus

Anne Frank Haus in Amsterdam – beeindruckend Ausstellung über das Leben der Familie Frank in Amsterdam

Die Geschichte der jungen Anne Frank, die aus ihren Tagebüchern erzählt wird, ist wohl den meisten Menschen bekannt. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler lesen das Buch in der Schule, oder der Film über Anne Frank ist aus dem Fernsehen bekannt.

Das Buch der Anne Frank wurde weltweit in insgesamt 50 Sprachen übersetzt, was schon zeigt, die bewegend und interessant es ist. Die Familie Frank hat sich über mehrere Jahre in einem Hinterhaus in der Prinsengracht 263 an einer der vielen Grachten im Zentrum Amsterdams vor der Verfolgung der Juden durch die Nazis verstecken können. Schließlich werden sie nach einem Verrat in ein Konzentrationslager verschleppt, dass nur der Vater überlebt.

Das Anne Frank Haus, bzw. das Anne Frank Museum zeigt die original Räumlichkeiten und auch das Bücherregal, hinter welchem sich der Eingang in die Wohnung befindet. Zahlreiche Touristen und Besucher schauen sich jedes Jahr das Anne Frank Haus in Amsterdam an. Wir empfehlen eine Reservierung über das Internet, da die Schlange der Interessenten zum Teil sehr lang ist und mit einer langen Wartezeit zu rechnen ist.

  • Anne Frank Haus
  • Prinsengracht 263
  • Telefon 02025567100
  • Öffnungszeiten: 15. März bis 14. September täglich von 9 bis 21 Uhr, im Juli und August bis 22 Uhr. 15. September bis 14. März täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet.
Zentrum von Amsterdam

Zentrum von Amsterdam

Museen und Kunst in Amsterdam

Zu der Kunst und zu den Museen in Amsterdam zählt unter anderem auch das Rembrandt Haus. Hier lebte der Künstler im 17. Jahrhundert etwa über 2 Jahrzehnte. Heute befindet sich hier ein wichtiges Museum in Amsterdam. Rund 250 Kunstwerke von Rembrandt werden gezeigt. Das Museum zählt zu den bekanntesten in der Hauptstadt der Niederlande und ist bis auf 3 Tage im Jahr täglich geöffnet.

  • Rembrandthaus
  • Jodenbreestraat 4
  • Telefon: 0205200400
  • Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr. Am 01.01.; 30.04. und 25.12. geschlossen.

Es gibt jede Menge schöner Museen und Sehenswürdigkeiten in Amsterdam. Wer eine Fahrt durch die Grachten bucht, kann viele schöne Häuser und Gebäude sehen. Die Fahrt durch die Grachten ist im übrigen auch im Herbst sehr schön, da hier besonders viele Fotos aufgenommen werden können. Fakt ist, dass die Bäume weniger grün sind und somit aus den Booten heraus gut fotographiert werden kann. Auch in unmittelbarer Nähe des Anne Frank Hauses fahren Schiffe durch die Grachten, so dass eine Rundfahrt gebucht werden kann.

Hotelzimmer in Amsterdam buchen

Wer auf der Suche nach einer Unterkunft oder nach einem Hotel in Amsterdam ist, der kann dieses über unseren Partnerlink buchen. Es werden diverse Hotelzimmer zu attraktiven Konditionen angeboten:

Unser Linktipp: Hotelzimmer in Holland online suchen

Es lohnt sich, einen Urlaub in Amsterdam entweder langfristig zu planen, oder besonders kurzfristig zu buchen. Wer lange plant, hat in der Regel eine sehr große Auswahl an Hotelzimmern. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit bei einer äußerst kurzfristigen Planung sehr viel Geld zu sparen und Restkontingente zu attraktiven Konditionen zu buchen.