Urlaub in der Provinz Gelderland in den Niederlanden erleben

Recht zentral in den Niederlanden gelegen befindet sich die Provinz Gelderland. Gelderland ist vor allem durch die Hauptstadt Anheim – zu Deutsch Arnheim in der Nähe der Grenze zu Deutschland sehr bekannt. Auch die Städte Mimwegen und Apeldoorn zählen zu den bekanntesten der Provinz Gelderland.

Viele Urlauber und Touristen durchfahren die Provinz auf dem Weg zum Strand, bzw. zu den beliebten Urlaubsprovinzen an der niederländischen Nordsee. Hier sind vor allem die Provinzen Holland (Nord- und Südholland) und Zeeland sehr beliebt. Gelderland selbst hat viele schöne Städte, welche über ein gutes Verkehrsnetz (z.B. Autobahn), aber auch über das Bahnnetz und den öffentlichen Nahverkehr sehr gut miteinander verknüpft sind.

Die Hauptstadt Arnhem hat etwa 150.000 Einwohner – Apeldoorn ist nur minimal größer. Mit knapp unter 170.000 Einwohnern ist Nijmegen (Nimwegen) die größte Stadt in der Provinz Gelderland. Der Name der Provinz Gelderland stammt von der Stadt Geldern, welche jedoch heute in Nordrhein Westfalen, einem Bundesland Deutschland gelegen ist.

Landschaft der Niederlande

Landschaft der Niederlande

 

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Provinz Gelderland

Wer für einen Tagesausflug nach Arnheim fahren möchte, der schaut sich in der Regel den beliebten und großen Burger´s Zoo an Arnhem an. Unweit hinter der Grenze zu Deutschland gelegen ist Arnheim besonders schön und sehenswert. Der Zoo ist in mehrere „Welten“ mit verschiedenen Themen unterteilt und bei Tagestouristen und Urlaubern mehr als beliebt.

Auf einer Fläche von über 45 Hektar können zahlreiche Tiere beobachtet werden – Wer sich Zeit nimmt, ist in der Regel den gesamten Tag im Zoo unterwegs. An einem langen Wochenende kann z.B. zu dem die Stadt Arnheim selbst besucht werden.

 

Shopping und Bummeln in Nimwegen

Nimwegen ist gemäß diverser Überlieferungen mit die älteste Stadt der Niederlande und wurde einst sogar durch die Römer geprägt. Heute gibt es diverse Veranstaltungen, für die sich auch eine Anreise aus Deutschland lohnt. Die bekannten Vierdaagsefeesten zählen zu den bekanntesten und beliebtesten Festen und sorgen für einen großen Andrang an Besuchern.

Über 30.000 Studenten leben in Nimwegen – logisch, dass es hier auch ein schönes Nachtleben mit vielen Feiern und Partys gibt. Im Zentrum der Stadt gibt es viele alte Gebäude, eine schöne Fußgängerzone mit Cafes und zahlreichen Shoppingmöglichkeiten. Von Arnheim aus ist Nimwegen innerhalb von wenigen Minuten mit dem Auto erreicht – gerade einmal 15 Kilometer trennen die beiden Großstädte in den Niederlanden in der Provinz Geldern voneinander.

Unser Linktipp: Hotelzimmer in Holland online suchen

Weitere bekannte Städte in der Provinz Gelderland

Die Provinz Gelderland hat neben Apeldoorn, Arnheim und Nimwegen noch zahlreiche weitere Städte, die gerne besucht werden und die mit einem typisch niederländischen Charme für Aufmerksamkeit sorgen. Rozendaal, Winterswijk sowie Nunspeer und Nontferland sind nur einige Städte, die gerne besucht werden.

Viele Besucher entscheiden sich für ein Hotel, oder für eine Ferienwohnung in der Region. Die meisten Hotelzimmer werden direkt über das Internet gebucht, da hier meist attraktive Konditionen angeboten werden.