Supermärkte und Shopping in Amsterdam

In der niederländischen Hauptstadt Amsterdam kann an jeder Ecke eingekauft werden.

Viele Geschäfte haben nicht nur wochentags, sondern auch am Wochenende geöffnet. Vielerorts gibt es in Amsterdam so genannte „Nightshops“ (Winkel) die auch in der Nacht das Einkaufen von z.B. Lebensmitteln ermöglichen. Supermärkte gibt es in Amsterdam sehr viele und beinahe jede nationale und internationale Kette ist vertreten.

Wir listen in diesem Artikel nicht nur die einzelnen Supermärkte in Amsterdam auf, sondern geben jeweils auch einen Link zum Filialsucher der Supermarktketten, so dass direkt vor Ort in Amsterdam nach einer passenden Filiale gesucht werden kann. Wer nicht den normalen Supermarkt sucht, sondern Geschäfte, in denen z.B. Mode und Bekleidung gekauft werden kann, der findet hier entsprechende Adressen und Öffnungszeiten.

Im Herzen von Amsterdam

Im Herzen von Amsterdam

Wann kann ich in Amsterdam einkaufen?

In Amsterdam kann ich so gut wie rund um die Uhr an jedem Tag der Woche einkaufen. Viele Geschäfte haben gerade im Bereich Supermärkte von Montag bis Samstag von rund 7.30/8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet, teilweise auch bis 21 Uhr. Auch am Sonntag haben einige Supermärkte geöffnet – zum Teil von 8 bis 12 Uhr, zum Teil allerdings auch von 12 bis 17 Uhr. Die Öffnungszeiten der Supermärkte in Amsterdam sind in den Schaufenstern dargestellt. Darüber hinaus können sie im Internet nachgelesen werde. Informationen und Ausflugsziele in Amsterdam sind ebenfalls bekannt - siehe Link.

Barzahlung, Kartenzahlung und Rückgeld – wie sind die Regelungen in den Niederlanden?

In den Niederlanden werden kleinere Centbeträge auf- oder abgerundet. Das bedeutet, dass jemand, der im Supermarkt eine Rechnung über 19,99 Euro bezahlt, in der Praxis 20 Euro bezahlt. Wer eine Rechnung in Höhe von 20,02 Euro bezahlt, bezahlt ebenfalls 20 Euro. Durch diese Regelungen ist es möglich, dass keine 1 und 2 Cent Münzen herausgegeben werden müssen und die Supermärkte sich diese nicht extra bei der Bank besorgen müssen. Wer mit der EC Karte, oder der Kreditkarte bezahlt, wird jedoch auf den Cent genau abgerechnet.

Die Barzahlung ist in den Niederlanden weit verbreitet. Wer mit der EC Karte bezahlt, kann dies in der Regel gebührenfrei tun – hier ein Beispiel: wenn ein deutscher Urlauber mit seiner EC Karte in Amsterdam einkaufen geht, zahlt er für die Kartennutzung in der Regel keine Gebühren und kann problemlos bargeldlos bezahlen.













Parkplätze, Einkaufswagen, Leergut und Einkaufstauschen in Amsterdam

Viele Supermärkte im Zentrum haben nur wenige oder gar keine Parkplätze. Wer einen Parkplatz eines Supermarktes nutzen möchte, kann diesen meist nur über eine bestimmte Zeit kostenfrei nutzen. Stempelkarten wie auch in Deutschland gibt es zum Teil. Die meisten großen Supermärkte außerhalb des direkten Zentrums haben eigene Parkplätze, die selbstverständlich kostenfrei genutzt werden können.

Einkaufswagen können in der Regel mit dem gleichen Chip, wie auch in Deutschland genutzt werden. Alternativ können 50 Cent, 1 Euro oder 2 Euro Münzen verwendet werden, wenn der Einkaufswagen gelöst werden soll.

Leergut gibt es in den Niederlanden auf Glasflaschen sowie auf Plastikflaschen. Auf Glasflaschen, wie z.B. Bierflaschen werden 10 Cent Pfand erhoben, auf Plastikflaschen, wie z.B. Softdrinks und Mineralwasser sind es wie auch in Deutschland 25 Cent Pfand (Statiegeld).

Einkaufstaschen können in den meisten Supermärkten wie auch in Deutschland an den Kassen erworben werden. Der Preis ist vom Material abhängig. Plastiktüten kosten meist zwischen 20 und 35 Cent, höherwertige Tüten zum Teil 50 Cent bis 1 Euro.

Kostenlos probieren – in Amsterdam kein Problem!

In vielen Supermärkten werden den Kunden z.B. Käse oder Kekse sowie andere Leckereien auf kleinen Schalen an den Ständen im Supermarkt angeboten. Hier kann kostenfrei probiert werden – natürlich sollte nicht übertrieben werden. Auch gibt es die Möglichkeit, dass Tee oder Kaffee kostenfrei getrunken werden können.

Welche Supermarktketten gibt es in Amsterdam?

Wir listen einige Supermarktketten auf, die es in Amsterdam gibt. Direkt hinter den Supermarkt Ketten ist ein Link aufgelistet, der zum Filialsucher in den Niederlanden führt. Wer also in seinem Umfeld eine Filiale eines bestimmten Supermarktes sucht, kann diesen somit problemlos finden.

Die meisten Supermärkte in den Niederlanden können problemlos über das Internet gefunden werden. Die Öffnungszeiten sind transparent und viele Angebote können online eingesehen werden. Natürlich haben auch die Supermärkte in Amsterdam vor Ort Prospekte ausliegen, in denen aktuelle Angebote eingesehen werden können. Wer möchte, kann sich sogar per App darüber informieren, was im Angebot ist.

Hotelzimmer in Amsterdam und Umgebung finden?

Nicht nur zum Einkaufen, sondern auch für einen schönen Urlaub lohnt sich die Landeshauptstadt der Niederlande. Hotelzimmer können bequem über unsere Suchbox oben rechts, oder auch über unseren Partnerlink gefunden werden:

Unser Linktipp: Hotelzimmer in Holland online suchen

Die meisten Hotels werden inzwischen über das Internet zur Buchung angeboten. Viele Objekte können binnen weniger Minuten gesucht und gebucht werden. Wir wünschen einen schönen Aufenthalt in der Landeshauptstadt Amsterdam.